Aktuell





Unser neuer Veranstaltungskalender ist da!

Wir haben für Sie wieder zahlreiche spannende und interessante Veranstaltungen für Sie vorbereitet!

Die gedruckte Version erhalten Sie bei uns im Museum oder an zahlreichen Auslageorten im Landkreis Mühldorf a. Inn!

Wir wünschen Ihnen anregende und interessante Stunden in unseren Ausstellungen und Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!




Freier Eintritt während des Christkindlmarktes

Endlich wieder Christkindlmarkt!

Nach zwei Jahren Pause kann heuer der Chriskindlmarkt in Mühldorf wieder stattfinden.

Unser Förderverein Geschichtszentrum e.V. und wir sind auch dabei: gemeinsam richten wir den Museumschristkindlmarkt für Kunsthandwerk im Erdgeschoss des Haberkastens aus! In der Zeit des Christkindlmarktes ist der Eintritt in unsere Ausstellungen kostenlos. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Sonderöffnungszeiten unserer Ausstellungen:

Die Sonderausstellung „1322 – Ritter, Schlacht und Königswürde“ (1.OG)
und unsere Ausstellung „Alltag, Rüstung, Vernichtung -Der Landkreis Mühldorf im Nationalsozialismus“ (2. OG) sind geöffnet am:

01.12. und 02.12. von 14 – 19 Uhr
sowie am 03.12. u. 04.12. von 13 – 19 Uhr



Öffnungszeiten des Christkindlmarktes:
Do., Fr. 15-21 Uhr Sa. 13-21 Uhr So. 13-20 Uhr


Podiumsdiskussion und Symposium

Im Jahr 2022 jährt sich im Landkreis Mühldorf a. Inn ein geschichtliches Ereignis von europäischer Tragweite: vor 700 Jahren fand hier die letzte Ritterschlacht auf deutschem Boden statt. Zahlreiche Theater, Vorträge, Führungen, und Ausstellungen beschäftigen sich mit der Schlacht von 1322. Mit der Podiumsdiskussion und dem Symposium soll ein Beitrag geleistet werden, das Thema wissenschaftlich einzuordnen und den aktuellen Forschungsstand zu diskutieren.

Die Podiumsdiskussion findet am 21.10.2022 ab 19.00 Uhr beim Pauliwirt- Wirt in Erharting statt. Weitere Informationen zur Podiumsdiskussion finden Sie hier.

Das eintägige Symposium findet am Samstag, den 22.10.2022 von 9.30 bis 17.00 Uhr im Haberkasten Mühldorf statt. Weitere Informationen zum Symposium finden Sie hier.

Den Flyer mit dem Programm können Sie als PDF hier herunterladen: Symposium_Flyer

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Symposium-714x1024.jpg

Sonderausstellung „1322 – Ritter, Schlacht und Königswürde“ feierlich eröffnet

Sonderausstellung zur Ritterschlacht von 1322 im Mühldorfer Haberkasten vom Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn in Zusammenarbeit mit der Stadt Mühldorf.

Die letzte Ritterschlacht jährt sich dieses Jahr zum 700. Mal.  Anlässlich des Jubiläums zeigt das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn gemeinsam mit der Stadt Mühldorf die Sonderausstellung „1322 – Ritter, Schlacht und Königswürde“. Im Mühldorfer Haberkasten erfahren die Besucherinnen und Besucher auf anschauliche Art und Weise, was die letzte Ritterschlacht so einzigartig macht. Die Sonderausstellung wird von einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm begleitet.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Die Sonderausstellung „1322 – Ritter, Schlacht und Königswürde“ ist vom 17. September 2022 bis 16. April 2023 im 1. OG des Mühldorfer Haberkastens zu sehen.

Die Ausstellung ist Donnerstag und Freitag von 14-17 Uhr und Sonntag von 13-17 Uhr geöffnet.


Unser neuer Veranstaltungskalender ist da! Gleich hier als PDF herunterladen und durchblättern.

Viel Spaß – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unsere Sonderausstellung kann wieder öffnen!

Landrat Max Heimerl und Museumsleiter Korbinian Engelmann in der Sonderausstellung zu Max Mannheimer im Haberkasten, in der auch eine Registrierung per Luca-App möglich ist

Nach Monaten der Schließung, die wegen des Infektionsgeschehens im Landkreis notwendig war, können Besucherinnen und Besucher ab Freitag, den 21.04.2021 die Mannheimer-Ausstellung wieder besichtigen.

Sie können die Ausstellung spontan, ohne Termin besuchen!
Bei Einlass müssen die Kontaktdaten für eine Nachverfolgung im Falle einer Corona-Infektion angegeben werden. Das ist auch mit der vom Landratsamt empfohlenen Luca-App möglich.

Die Werke Mannheimers sind noch bis 15.05.2022 im 2. OG des Haberkastens zu sehen. Der Eintrittspreis ist für Mai und Juni auf € 1,- reduziert.

Weitere Informationen zur Sonderausstellung finden Sie hier!

Die Ausstellungen im Lodronhaus (Tuchmacherstraße 7) bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Wir arbeiten daran, sie so schnell wie möglich wieder zugänglich zu machen.

Sonderausstellung „Die Kunst eines Zeitzeugen – zum 100. Geburtstag von Max Mannheimer“ im Haberkasten Mühldorf, Fragnergasse 3, 84453 Mühldorf a. Inn, Öffnungszeiten: Donnerstag – Freitag 14.00 – 17.00 Uhr und Sonntag 13.00 – 17.00 Uhr.

Alle geplanten Veranstaltungen bleiben bis auf Weiteres abgesagt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Haberkasten!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Museumsteam

Basteltüten To Go – Vatertag

„BASTELTÜTEN TO GO“ – Vatertags-Aktion

Auch zum Ehrentag der Väter gibt es vom Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn eine Basteltüte To Go. Für den „besten Papa der Welt“ können die Kinder mit ausgesuchten Materialien kreativ zu Werke gehen und etwas Bleibendes und Individuelles schaffen.

Die “Basteltüten to go“ stehen von Montag, den 10. Mai 2021 bis Mittwoch, den 12. Mai 2021 täglich zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr im äußeren Eingangsbereich des Museums bereit und können dort kontaktlos abgeholt werden. Die Bastelaktion ist kostenlos, über eine kleine Spende in den Briefkasten freuen wir uns. Interessierte erreichen das Museum unter 0 86 31 / 699 – 980 oder unter info@museum-muehldorf.de.

Fotos von euren Bastelarbeiten dürft ihr uns gerne per E-Mail an info@museum-muehldorf.de oder über die Social-Media-Kanäle des Museums zusenden.


Basteltüten To Go – Muttertag

BASTELTÜTEN TO GO“ –  Muttertags-Aktion

Der Muttertag ist eine schöne Gelegenheit „Danke“ zu sagen. Heuer fällt er auf den 8. Mai. Auch in vielen anderen Ländern wird der Muttertag jährlich begangen. Seinen Ursprung hat dieser Ehrentag bereits bei den Römern und Griechen im Verehrungskult der Göttinnen. Wir haben uns dazu eine besondere Aktion ausgedacht. Es werden wieder „Basteltüten to go“ ausgegeben, die Material für ein Muttertags-Geschenk beinhalten.

Die Tüten stehen von Mittwoch, den 05. Mai  bis Freitag, den 07. Mai 2021 täglich zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr im äußeren Eingangsbereich des Museums bereit und können dort kontaktlos abgeholt werden. Die Bastelaktion ist kostenlos, über eine kleine Spende in den Briefkasten freuen wir uns. Interessierte erreichen das Museum unter 0 86 31 / 699 – 980 oder unter info@museum-muehldorf.de.

Fotos von euren Bastelarbeiten dürft ihr uns gerne per E-Mail an info@museum-muehldorf.de oder über die Social-Media-Kanäle des Museums zusenden.


Basteltüten To Go – Skulpturen

„BASTELTÜTEN TO GO“ – Skulpturen
Eine neue Basteltüte steht bereits in den Startlöchern. Die Kinder erwartet dabei wieder ein besonderes Bastelangebot für zu Hause. Diesmal können eigene Skulpturen unter Anleitung und Bildern der Museums-Skulpturen erschaffen werden.

Wir freuen uns auf Fotos von euren Bastelarbeiten. Dazu können die Bilder der Kunstwerke gerne per E-Mail an info@museum-muehldorf.de oder über die Social-Media-Kanäle des Museums zugesendet werden.

Die “Basteltüten to go“ stehen von Mittwoch, den 21. April 2021 bis Freitag, den 23. April 2021 täglich zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr im äußeren Eingangsbereich des Museums bereit und können dort kontaktlos abgeholt werden. Die Bastelaktion ist kostenlos, über eine kleine Spende in den Briefkasten freut sich das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn.


Ostertüten To Go

BASTELTÜTEN TO GO“ – Kreative Oster-Bastelideen
Als Einstimmung auf die baldigen Osterfeiertage gibt es bei uns wieder BAsteltüten To Go Euch erwartet ein farbenfrohes Bastelangebot für zu Hause mit kleinen Osterüberraschungen. Mit den bunten Materialien könnt ihr euer Zuhause für das bevorstehende Osterfest vorbereiten. Wir freuen uns auf Impressionen euerer Bastelarbeiten. Dazu könnt ihr die Bilder der Kunstwerke gerne per E-Mail an info@museum-muehldorf.de oder über die Social-Media-Kanäle des Museums zusenden.
Die “Basteltüten to go“ stehen von Montag, den 29. März 2021 bis Mittwoch, den 31. März 2021 täglich zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr im äußeren Eingangsbereich des Museums (Lodronhaus – Tuchmacherstraße 7, 84453 Mühldorf a. Inn) kontaktlos bereit. Die Bastelaktion ist kostenlos, über eine kleine Spende in den Briefkasten freut sich das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn.Interessierte erreichen das Museum unter 0 86 31 / 699 – 980 oder unter info@museum-muehldorf.de.


Basteltüten To Go

Wir lieben Geschichten! Du auch?
Mit unserer Basteltüte To Go kannst du deine eigene Geschichte schreiben und gestalten. Ausgestattet mit Material für die Ideenfindung und einer Anleitung für den Einstieg bist du bestens gewappnet, um deine Gedankenschätze zu Papier zu bringen. Wir freuen uns riesig auf eure Ideen und belohnen jede Geschichte mit einer kleinen Überraschung. Schick uns ein Bild von deiner Idee an info@museum-muehldorf.de.

Viel Spaß beim Schreiben, Malen, Kleben, Stempeln…

Die “Basteltüten to go“ stehen von Montag, den 15. März 2021 bis Freitag, den 19. März 2021 täglich zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr im äußeren Eingangsbereich des Museums kontaktlos bereit. Die Bastelaktion ist kostenlos, über eine kleine Spende in den Briefkasten freut sich das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn.
Interessierte erreichen das Museum unter 0 86 31 / 699 – 980 oder unter info@museum-muehldorf.de.


Basteltüten To Go

Die besinnliche Weihnachtszeit rückt langsam näher. Dabei wird im Familienkreis häufig gebacken und gebastelt. Um die Vorweihnachtszeit mit allerlei kreativen und schönen Dingen zu füllen, hat das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn Ideen und das entsprechende Material vorbereitet. Die Bastelaktion ist dabei als kleine Reise durch den Advent gedacht. Ob als Schmuckstück für das eigene Zuhause oder als Geschenk: Die Bastelideen umfassen ein Sternenzauber-Mobile für besinnliche Lichtblicke, Engelsanhänger als Schmuck für den Weihnachtsbaum, ein Fensterbild mit der Krippenszene im Vordergrund sowie selbst gestaltete Glöckchen.

Die “Basteltüten to go“ sind ab Dienstag, den 01. Dezember 2020 täglich zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr im äußeren Eingangsbereich des Museums erhältlich. Die Bastelaktion ist kostenlos. Über eine kleine Spende in unseren Briefkasten freuen wir uns.


Kreisstadt Mühldorf a. Inn: „Christkindlmarkt für dahoam 2020“

Unser traditioneller Markt für Kunsthandwerk, der seit mehreren Jahren im 1. OG des Haberkastens Teil des Mühldorfer Christkindlmarktes ist, kann heuer leider nicht stattfinden.

Die Kunsthandwerker beteiligen sich an der Aktion „Christkindlmarkt für dahoam 2020“ der Stadt Mühldorf a. Inn: In einem digitalen Flyer finden sich die Kontaktadressen oder Websites der Anbieter und so kann man auch dieses Jahr Kunstwerke und weihnachtliche Handarbeiten kaufen!


Das Museum bleibt bis auf Weiteres geschlossen!

Wegen des aktuellen Infektionsgeschehens ist das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn geschlossen. Das betrifft alle Ausstellungen im Lodronhaus (Tuchmacherstraße 7) sowie die Ausstellung im Haberkasten (Fragnergasse 3).

Außerdem sind alle geplanten Veranstaltungen bis mindestens Ende November abgesagt.

Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns schon jetzt, Sie baldmöglichst wieder im Museum begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Museumsteam



Führung durch die Max-Mannheimer-Ausstellung am 25. Oktober 2020 abgesagt!

Wegen des aktuellen Infektionsgeschehens müssen wir leider die Führung durch die Sonderausstellung „Die Kunst eines Zeitzeugen“ am 25. Oktober absagen! Wir bemühen uns darum, baldmöglichst einen Nachholtermin zu finden.

Die Sonderausstellung bleibt aber weiterhin geöffnet und kann Donnerstag und Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr und Sonntag von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr besichtigt werden. Ist Ihnen ein Besuch zu diesen Zeiten nicht möglich, können Sie sich jederzeit bei uns melden (info@museum-muehldorf.de oder 08631 – 699 980) – wir öffnen nach Absprache auch gerne außerhalb der Öffnungszeiten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Offene Führungen durch die NS-Ausstellung

Mit der offenen Führung haben Sie die Möglichkeit, in ca. 45-60 Minuten einen Überblick über die Geschichte des Landkreises Mühldorf a. Inn während der Zeit des Nationalsozialismus zu erhalten.

Sie findet in der Dauerausstellung „Alltag, Rüstung, Vernichtung – Der Landkreis Mühldorf im Nationalsozialismus“ im 2. Obergeschoss des Haberkasten in Mühldorf statt.

Die Führung ist kostenlos. Es fällt lediglich der reguläre Eintrittspreis von € 3,- bzw. der ermäßigte von € 1,50 an. Weitere Informationen zu unseren Eintrittspreisen finden Sie hier.

Für die offene Führung ist keine Anmeldung erforderlich, aber jederzeit unter info@museum-muehldorf.de oder 08631 / 699 – 980 möglich.

Termine im Oktober für die offene Führung sind:

Freitag, 23. Oktober 2020 und Freitag, 30. Oktober 2020.

Wegen des aktuellen Infektionsgeschehens im Landkreis Mühldorf a. Inn sind alle Veranstaltungen bis einschließlich 26. Oktober 2020 abgesagt! Aktuelle Informationen werden hier bekanntgegeben.
Wir bitten um Ihr Verständnis!

Schreib etwas oder tippe / zur Blockauswahl

Neue Termine werden monatlich bekanntgegeben. Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass wegen der geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen die maximale Anzahl der Personen bei Führungen auf 15 beschränkt ist.  Wenn Sie an der offenen Führung teilnehmen, müssen Sie nach § 6 Abs. 1 CoronaVO ein Formular zur Datenerhebung für den Fall einer Kontaktnachverfolgung ausfüllen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist HH151119-0434-300x200.jpg

Sonderausstellung „Sankt Katharina in neuem Glanz“

Verlängert bis 1. November 2020!

Von 27. Juni bis 1. November 2020 zeigt das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn die Sonderausstellung „Sankt Katharina in neuem Glanz“

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Plakat-Katharina-724x1024.jpg

Schreib etwas oder tippe / zur BlockauswahlAbsatz

Die Ausstellung bietet die einmalige Möglichkeit, wertvolle Kirchenausstattung hautnah mit all ihren Details bewundern zu können. Aus ihrem ursprünglichen Umfeld herausgezogen, lassen sich die Exponate in ein völlig neues Licht rücken. Statt dem kirchlichen Hintergrund, stehen plötzlich Kunsthandwerk, Stil und Farbgebung im Mittelpunkt. Insbesondere das Thema Restaurierung ist ein spannendes Feld, das mit den Objekten aus der Katharinenkirche durch die Ausstellung in den Fokus gerückt wird.

Weitere Informationen zu der Sonderausstellung finden Sie hier!


Digitaler Rundgang

Die Finissage der Sonderausstellung „Perlen, Gold und heilige Leiber“ musste leider wegen Covid-19 abgesagt werden. Der Reliquienfasser Reinhard Zehentner zeigt in einem letzten Rundgang seine Lieblingsstücke und gibt spannende Einblicke in sein Kunsthandwerk!

Die Videos finden Sie bei Museum Digital.

Kuratorin und Stv. Museumleiterin Diana Herrmann, Mueumsleiter Korbinian Engelmann und Reliquienfasser und Kurator Reinhard Zehentner

Sonderausstellung im Haberkasten


15.12.2019

Das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück.

Durch einen umfassenden Ausbau der pädagogischen Konzepte konnte sich das Museum als starker Bildungspartner von Grundschulen präsentieren. Zudem lockten zielgruppenorientierte Veranstaltungen und Programme vermehrt Familien mit Kindern ins Haus.

Auch die im April eröffnete  Sonderausstellung „Perlen, Gold und heilige Leiber“, die mir Kurator Reinhard Zehentner in dem Räumen vom Lodronhaus verwirklicht werden konnte, stieß durchwegs auf großes Interesse. Aufgrund des Besucherandrangs wurde die Ausstellung bis April 2020 verlängert.

Die Arbeit des engagierten Museumsteams blieb nicht ohne Erfolg.  So konnte in diesem Jahr die Besucherzahl im Vergleich zu den Vorjahren mehr als verdoppelt werden.

Das Museumsteam bedankt sich in aller Form bei allen Helfern, Ausstellungsvermittlern, Sponsoren, Leihgebern und dem Förderverein Geschichtszentrum Mühldorf e. V. Nicht zuletzt gilt unser Dank den interessierten Menschen aus dem Landkreis Mühldorf und den Besuchern.

Wir freuen uns auf ein weiteres erfolgreiches Jahr, eine weiterhin gute Zusammenarbeit und wünschen besinnliche Feiertage, sowie einen guten Start ins neue Jahr.


15.09.2019

Taufkirchener Madonna

Eine Madonna geht auf Reisen

„Hundert Schätze aus tausend Jahren“ ist der Titel der neuen Bayerischen Landesausstellung 2019/2020 im erst vor kurzem eröffneten Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte in Regensburg. Einer der Schätze ist die Taufkirchener Madonna aus dem Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn.

Die Lindenholzskulptur aus der Zeit um 1430 stammt aus der Werkstatt des „Meisters von Seeon“ und stand ursprünglich in einem Schreinaltar in der Kirche „Unserer Lieben Frau“ in Taufkirchen. Sie ist ein Glanzstück des sogenannten weichen Stils, der sich ab Ende des 14. Jahrhunderts ausbreitete. Bereits 1995 erwarb der Förderverein Geschichtszentrum Mühldorf e.V. die Skulptur für das Museum, die seither in der Skulpturenausstellung zu sehen war. Nun geht die thronende Madonna, professionell durch erfahrene Kunsttransporteure von DB Schenker verpackt, für die Bayerische Landesausstellung auf Reisen und kann vom 27. September 2019 bis 08. März 2020 im neuen Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte in Regensburg bewundert werden.

Auch wenn das Podest der Madonna in der Ausstellung in Mühldorf vorübergehend leer ist, hat der Skulpturenraum des Museums noch einige weitere Glanzstücke zu bieten. Besichtigt werden können diese jeden Donnerstag und Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr, sowie Sonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr. Nähere Informationen erhalten Sie unter info@museum-muehldorf.de, sowie telefonisch unter 08631 / 699 – 980.


Follow by Email
Facebook
Instagram
YouTube

© Landkreis Mühldorf a. Inn